Steve Reich

Stephen Michael Reich [] (* 3. Oktober 1936 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Komponist, Pianist und Schlagzeuger, der vor allem im Bereich der Minimal Music bekannt ist und als einer ihrer Pioniere gilt, obwohl er in späteren Werken vom puren minimalistischen Stil Abstand nahm. Er gilt dennoch allgemein, zusammen mit Philip Glass, Terry Riley und La Monte Young, als einer der wichtigsten Vertreter der (American) Minimal Music.

Das ''Œuvre'' von Reich umfasst zahlreiche Vokal- und Orchesterwerke für Orchester oder Ensembles, Quartette, multimediale Performances und andere Kammermusik- und Solokompositionen mit sehr unterschiedlichen Kompositionsansätzen.

Seine Inspirationen entstammen sowohl ursprünglicher afrikanische Trommelmusik oder balinesischer Gamelan-Musik, als Ausdruck nicht-westlicher Volksmusik, wie auch elektronischen Techniken oder dem Phasing, Musik des Barock, der Renaissance oder des Mittelalters, bis hin zum Jazz und Komponisten des 20. Jahrhunderts. Ausdrücklich bezieht er sich nicht auf Komponisten der Klassik, Romantik oder seriellen Musik.

Steve Reich wurde als „größter lebender Komponist Amerikas“ (''The Village VOICE'') und „originellster musikalischer Denker unserer Zeit (''The New Yorker'') bezeichnet; für die ''New York Times'' gehört er „zu den großen Komponisten des Jahrhunderts“.
Treffer 1 - 20 von 197 für Suche: 'Steve Reich'
Suchdauer: 0.33s

Suche einschränken

Erscheinungsjahr