Neue Ausgabe sämtlicher Werke, 40 Der Beckersche Psalter : Erstfassung 1628 / hrsg. von Werner Breig

Verfasser / Komponist: Schütz, Heinrich
beteiligte Personen: Schütz, Heinrich 1585-1672  • Breig, Werner 1932- [HerausgeberIn]
Verfasserangabe: Heinrich Schütz. Hrsg. im Auftrag der Internationalen Heinrich Schütz-Gesellschaft
Medientyp: Noten
veröffentlicht: Kassel [u.a.]: Bärenreiter, 1988
Umfang: XXII, 167 S.; Faks.
enthält: Enth.: Wer nicht sitzt im Gottlosen Rat (SWV 97a). Was haben doch die Leut im Sinn (SWV 98a). Ach wie groß ist der Feinde Rott (SWV 99a). Erhör mich, wenn ich ruf zu dir (SWV 100a). Herr, hör, was ich will bitten dich (SWV 101a). Ach Herr, mein Gott, straf mich doch nicht (SWV 102a). Auf dich trau ich, mein Herr und Gott (SWV 103a). Mit Dank sollen wir loben (SWV 104a). Mit fröhlichem Gemüte (SWV 105a). Wie meinst du’s doch, ach Herr, mein Gott (SWV 106a). Ich trau auf Gott, was soll’s denn sein (SWV 107a). Ach Gott, von Himmel sieh darein (SWV 108a). Ach Herr, wie lang willt du denn noch (SWV 109a). Es spricht der Unweisen Mund wohl (SWV 110a). Wer wird, Herr, in der Hütten dein (SWV 111a). Bewahr mich, Gott, ich trau auf dich (SWV 112a). Herr Gott, erhör die Grechtigkeit (SWV 113a). Ich lieb dich, Herr, von Herzen sehr (SWV 114a). Die Himmel, Herr, preisen sehr (SWV 115a). Der Herr erhör dich in der Not (SWV 116a). Hoch freuet sich der König (SWV 117a). Mein Gott, mein Gott, ach Herr, mein Gott (SWV 118a). Ich will verkündigen in der Gmein (SWV 119a). Der Herr ist mein getreuer Hirt (SWV 120a). Die Erd und was sich auf ihr regt (SWV 121a). Nach dir verlangt mich, Herr, mein Gott (SWV 122a). Herr, schaff mir Recht, nimm dich mein an (SWV 123a). Mein Licht und Heil ist Gott der Herr (SWV 124a). Ich ruf zu dir, Herr Gott, mein Hort (SWV 125a). Bringt Ehr und Preis dem Herren (SWV 126a). Ich preis dich, Herr, zu aller Stund (SWV 127a). In dich hab ich gehoffet, Herr (SWV 128a). Der Mensch für Gott wohl selig ist (SWV 129a). Freut euch des Herrn, ihr Christen all (SWV 130a). Ich will bei meinem Leben (SWV 131a). Herr, hader mit den Hadrern mein (SWV 132a). Ich sag’s von Grund meins Herzens frei (SWV 133a). Erzürn dich nicht so sehre (SWV 134a). Herr, straf mich nicht in deinem Zorn (SWV 135a). In meinem Herzen hab ich mir (SWV 136a). Ich harrete des Herrn (SWV 137a). Wohl mag der sein ein selig Mann (SWV 138a). Gleichwie ein Hirsch eilt mit Begier (SWV 139a). Gott, für meine Sach und rette mich (SWV 140a). Wir haben, Herr, mit Fleiß gehört (SWV 141a). Mein Herz dichtet ein Lied mit Fleiß (SWV 142a). Ein feste Burg ist unser Gott (SWV 143a). Frohlockt mit Freud, ihr Völker all (SWV 144a). Groß ist der Herr und hoch gepreist (SWV 145a). Hört zu, all Völker in gemein (SWV 146a). Gott unser Herr, mächtig durchs Wort (SWV 147a). Erbarm dich mein, o Herre Gott (SWV 148a). Was trotzt denn du, Tyrann, so hoch. Es spricht der Unweisen Mund wohl. Hilf mir, Gott, durch den Namen dein. Erhör mein Gebet, du treuer Gott (SWV 152a). Herr Gott, erzeig mit Hilf und Gnad. Sei mir gnädig, o Gott, mein Herr (SWV 154a). Wie nun, ihr Herren, seid ihr stumm. Hilf, Herre Gott, errette mich. Ach Gott, der du vor dieser Zeit. Gott, mein Geschrei erhöre (SWV 158a). Mein Seel ist still in meinem Gott. O Gott, du mein getreuer Gott (SWV 160a). Erhör mein Stimm, Herr, wenn ich klag (SWV 161a). Gott, man lobt dich in der Still. Jauchzet Gott, alle Lande sehr. Es woll uns Gott gnädig sein (SWV 164a). Es steh Gott auf, daß seine Feind (SWV 165a). Gott hilf mir, denn das Wasser dringt (SWV 166a). Eil, Herr mein Gott, zu retten mich (SWV 167a). Auf dich, Herr, trau ich alle Zeit. Gott, gib dem König auserkorn. Dennoch hat Israel zum Trost (SWV 170a). Warum verstößt du uns so gar. Aus unsers Herzen Grunde. In Juda ist der Herr bekannt. Ich ruf zu Gott mit meiner Stimm. Hör mein Volk, mein Gesetz und Weis (SWV 175a). Ach, Herr, es ist der Heiden Herr (SWV 176a). Du Hirt Israel, höre uns. Singet mit Freuden unsern Gott. Merkt auf, die ihr an Gottes Statt. Gott, schweig du nicht so ganz und gar (SWV 180a). Wie sehr lieblich und schöne (SWV 181a). Herr, der du vormals gnädig warst. Herr, neig zu mir dein gnädigs Ohr. Fest ist gegründet Gottes Stadt. Herr Gott, mein Heiland, Nacht und Tag. Ich will von Gnade singen (SWV 186a). Ach Gott, warum verstößt du nun (SWV 187a). Herr Gott Vater im höchsten Thron (SWV 188a). Wer sich des Höchsten Schirm vertraut (SWV 189a). Es ist fürwahr ein köstlich Ding (SWV 190a). Der Herr ist König herrlich schön. Herr Gott, dem alle Rach heimfällt (SWV 192a). Kommt herzu, laßt uns fröhlich sein. Singet dem Herrn ein neues Lied. Der Herr ist König überall. Singet dem Herrn ein neues Lied (SWV 196a). Der Herr ist König und residiert. Jauchzet dem Herren, alle Welt (SWV 198a). Von Gnad und Recht soll singen. Hör mein Gebet uns laß zu dir. Nun lob, mein Seel, den Herren (SWV 201a). Herr, dich lob die Seele mein (SWV 202a). Danket dem Herren, lobt ihn Frei. Danket dem Herrn, erzeigt ihm Ehr. Danket dem Herrn, unserm Gott. Mit rechtem Ernst und fröhlichem Mut. Herr Gott, daß ich mich rühmte viel (SWV 207a). Der Herr sprach zu meim Herren (SWV 208a). Ich will von Herzen danken Gott dem Herren (SWV 209a). Der ist fürwahr ein selig Mann (SWV 210a). Lobet, ihr Knecht, den Herren. Als das Volk Israel auszog. Nicht uns, nicht uns, Herr, lieber Gott (SWV 213a). Meim Herzen ist’s ein große Freud (SWV 214a). Lobt Gott mit Schall, ihr Heiden all (SWV 215a). Laßt uns, Gott, unserem Herren. Wohl denen, die da leben (SWV 217a). Ich ruf zu dir, mein Herr und Gott. Ich heb mein Augen sehnlich auf (SWV 226a). Es ist ein Freud dem Herzen mein (SWV 227a). Ich heb mein Augen auf zu dir. Wär Gott nicht mit uns diese Zeit (SWV 229a). Die nur vertraulich stellen. Wenn Gott einmal erlösen wird. Wo Gott zum Haus nicht gibt sein Gunst (SWV 232a). Wohl dem, der in Gottesfurcht steht. Die Feind haben mich oft gedrängt (SWV 234a). Aus tiefer Not schrei ich zu dir (SWV 235a). Herr, mein Gemüt und Sinn du weißt (SWV 236a). In Gnaden, Herr, wollst eingedenk sein. Wie ist’s so fein, lieblich und schön (SWV 238a). Den Herren lobt mit Freuden. Lobt Gott von Herzensgrunde (SWV 240a). Danket dem Herren, gebt ihm Ehr (SWV 241a). An Wasserflüssen Babylon (SWV 242a). Aus meines Herzens Grunde (SWV 243a). Herr, du erforschst meine Sinne. Von bösen Menschen rette mich. Herr, mein Gott, wenn ich ruf zu dir (SWV 246a). Ich schrei zu meinem lieben Gott. Herr, mein Gebet erhör in Gnad. Gelobet sei der Herr, mein Hort. Ich will sehr hoch erhöhen dich. Mein seel soll loben Gott den Herrn (SWV 251a). Zu Lob und Ehr mit Freuden singt (SWV 252a). Lobet, ihr Himmel, Gott den Herrn (SWV 253a). Die heilige Gemeine. Lobt Gott in seinem Heiligtum (SWV 255a). Alles, was Odem hat, lobe den Herrn (SWV 256a)
Ausgabe: [Partitur]
Gesamtaufnahme:
Schlagworte:
RVK-Notation: LU 41822Ähnliche Treffer finden
Kein Bild verfügbar
Gespeichert in: