Ausgewählte Lieder und Gesänge zum Pianoforte

Verfasser / Komponist: Schefer, Leopold
beteiligte Personen: Dreyer, Ernst-Jürgen 1934-2011 [HerausgeberIn]
Einheitssachtitel: Lieder
Verfasserangabe: Leopold Schefer. Hrsg. von Ernst-Jürgen Dreyer
Medientyp: Noten
veröffentlicht: München: Henle, 2004
Umfang: IX, 151 S.; Faks.
enthält: Enth.: Ach, durch die Sternenfluren. Ach, sie schied nun, die Geliebte. Ach, wer hilft es mir ertragen. Alles flieht die Einsamkeit. Als ein glücklich Kind geboren. Als ich noch mit Blumenaugen. Als ich warb und als ich brannte. Am Morgen. An die Ungetreue. Auf dem Berge. Auf des Meeres Blumenstrande. Aufgetaucht aus tiefen Klüften. Das Leben hat gelogen. Daß sich die Lust und so spurlos vergißt. Der Bärführer. Des Liebenden Morgen. Deucht mir doch. Die Aster. Die frommen Kinder schauen. Die Mainacht (Hymne der Liebenden). Die vergebliche Auferstehung. Die Vollmondnacht (Für zwei Stimmen). Dunkel ists. Echter Menschensohn. Ein‘ Königstochter war, sanft und zart. Erfahrung. Erleuchte meine Tränen. Erste Sonne im Mai. Erwachen im Mai. Ewige Klage. Formen der Liebe. Gewandter Sinn. Herbstlied. Hier an der Felswand. Hymne der Liebenden (Die Mainacht). Ich liebe dich. Ich möchte immer weinen. Königstochter. Laß mich deine Augen trocken küssen. Lehnt nicht dort die Einstgeliebte? Lied des Einsamen. Lied des Schmachtenden. Mich freun nicht diese Welten. Morgengefühl. Morgenröte, darf ichs denken. Nach langem Schlummer. Nachtbesuch. Nahrung des Herzens. Nymphenchor der Oper „Sakontala“. Oh, du liebst mich nicht. O Geliebte, wo weilst du so fern (Für drei Stimmen). O Himmel droben. O lerne, Herz, vergessen. Reiz im Wechsel. Rückkehr zur Ersten. „Sakontala“ (Nymphenchor aus der Oper). Schöne Mädchen, schöne Frauen. Selig sind die Toten (Für zwei Stimmen): Sie an ihn. Sieh, die falben Blätter fallen. So feiernd heilig. Soll ich denn von dir scheiden. Stiller Trost. Über dem Quell. Um dich weint meine Seele. Um dich weint meine Seele. Verlangen (Für drei Stimmen). Versöhnung. Wäre der Frühling mein. Wärs die Falsche, die dort käme? Was hülf es dir. Weißt du, wo die Rosen blühen. Welche Liebe ich verhehle. Wenn ich, Lippen, euch betrachte. Wieder herauf schwebst du, o Mond (Für zwei Stimmen). Wiederkehr. Wie könnt ich dein vergessen. Wie war es nur ein kleines Wort. Winterlied.
Gesamtaufnahme:
Kein Bild verfügbar
Gespeichert in: