Päpste und Poeten : Die mittelalterliche Kurie als Objekt und Förderer panegyrischer Dichtung

Während des Mittelalters ist die päpstliche Kurie innerhalb Europas die wichtigste Adresse der gelehrten lateinischen Dichtung. Vielfach unaufgefordert, wenden sich die Autoren mit ihren Werken an den apostolischen Stuhl, sie widmen einzelnen Päpsten ihre Schriften und verherrlichen sie in... Ausführliche Beschreibung

Verfasser / Komponist: Haye, Thomas, [author.]
Verfasserangabe: Thomas Haye.
Medientyp: E-Book
veröffentlicht: Berlin ; Boston : De Gruyter, [2009]
Umfang: 1 online resource
enthält: Frontmatter -- Inhalt -- 1. Das Thema -- 2. Die Kurie als Hort lateinischer Poesie -- 3. Das Interesse der Päpste -- 4. Die Motive und das Selbstverständnis der Autoren -- 5. Die Anlässe der Abfassung und Dedikation -- 6. Die Aufführung und Rezeption -- 7. Die Gattungen -- 8. Die Sprache und die poetischen Instrumente -- 9. Das Papstlob in den Dichtungslehren -- 10. Die diachrone Perspektive -- 11. Einzelinterpretationen -- 12. Ausblick -- Backmatter
Frontmatter -- Inhalt -- 1. Das Thema -- 2. Die Kurie als Hort lateinischer Poesie -- 3. Das Interesse der Päpste -- 4. Die Motive und das Selbstverständnis der Autoren -- 5. Die Anlässe der Abfassung und Dedikation -- 6. Die Aufführung und Rezeption -- 7. Die Gattungen -- 8. Die Sprache und die poetischen Instrumente -- 9. Das Papstlob in den Dichtungslehren -- 10. Die diachrone Perspektive -- 11. Einzelinterpretationen -- 12. Ausblick -- Backmatter
Schlagworte:
Buchumschlag
Gespeichert in: